Fachsymposium Medizin

Als absolutes Novum im Segment Gesundheitsmesse dürfen die medizinischen Fachvorträge bezeichnet werden, die im Rahmen des Symposiums stattfinden. Die neuesten medizinischen Erkenntnisse bei der Entstehung der Demenzerkrankung vom Typ Alzheimer werden hier beleuchtet, die Möglichkeiten zur Reduzierung des Alzheimer-Risikos aufgezeigt und Behandlungsmethoden erläutert, die im Falle einer bereits diagnostizierten Demenz, den möglichen Krankheitsverlauf erleichtern soll.

Veränderungen der Lebensweisen und eine frühzeitige Aufklärung über vermeidbare Risiken gilt es in diesem Symposium ebenso aufzuzeigen, wie die vielfältigsten Behandlungsmöglichkeiten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen, bis hin zu Lösungsansätzen im Bereich der Betreuung und Pflege.

In dieses komplexe Themenspektrum mischen sich unter die Fachärzte Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden, Heilpraktiker und Juristen. Allesamt liefern wertvolle Hilfen im anspruchsvollen Umgang mit Patienten, die an Demenz vom Typ Alzheimer erkrankt sind. So werden unter anderem Auslegungen von Betreuungs- und Pflegevollmachten diskutiert, pflegende Angehörige über Psychologen in ihrer zutiefst anspruchsvollen Betreuung gestützt, manche Bewegungsabläufe intensiv und konsequent geübt und die Beweglichkeit des Erkrankten so lange wie möglich zu erhalten – und vieles mehr.